Ju Jitsu Ryu
 
Im Ju- Jitsu OS, ein modernes Verteidigungs- und Ausbildungssystem, sind die wesentlichen und wichtigen Techniken
aus dem Jiu- Jitsu ( Japanischer - Kriegskunst ) sowie anderen artverwandten Künsten enthalten.
In sinnvollen Kombinationen gegen realistische Angriffe werden die Techniken gepflegt.
In einer Zeit, wo die Gewalt zunimmt, auf der Strasse und im täglichen Leben.
Sich und andere optimal schützen zu können, ist eine Notwendigkeit, die heute schon zum gesellschaftlichen Muß gehört.
Ju- Jitsu OS, ein System für Erwachsene und auch eine kindgerechte Selbstverteidigungs- Ausbildung, beinhaltet 10 Schüler Grade und 10 Meister Grade und führt über Geduld und Selbstdisziplin vom Sportler hin zum verstehenden Ju- Jitsuka.
Diese Art geistig und körperlich hoch zu steigen, verlangt vom Schüler harte Arbeit an sich selbst.
Neben den technischen Fähigkeiten werden dem Schüler mentale und ethische Grundlagen vermittelt,
die Ju- Jitsu erst zu der Möglichkeit zur Selbstfindung und inneren Ruhe macht.

Soke Ottfried Savelsberg 10. Dan Stilbegründer Ju- Jitsu / OS

Ju Jistu OS
(Offenes System)
Teile des Ausbildungs und Prüfungsprogramm des Ju - Jitsu- Jitsu OS .

In jeder Ausbildungsstufe ( 10 bis 1. Kyu ) werden dem Ju Jitsuka, seiner Stufe angemessen Grund- Techniken und Abwehr- Techniken vermittelt.

Ju- Jitsu Techniken werden bei Leistungsprüfungen auf die genaue Ausführung überprüft.

Im Leistungsfach Praxis sind die Angriffe vorgegeben. Hier kann der Ju- Jitsuka nach eigener Neigung die Wahl der Mittel ( verschiedene Techniken aus dem Ausbildungsprogramm ) vorgeben um sich hier realistisch zu verteidigen.

Die Praxistabelle im Ju- Jitsu OS System
Abwehr gegen Griff zur Hand / zum Arm
Abwehr gegen Griff in die Kleidung
Abwehr gegen Haarzug von hinten und von vorn
Abwehr gegen Körperumklammerung von allen Seiten.
Abwehr gegen Schwitzkasten von vorne, seitlich
Abwehr gegen Würgen in der Bodenlage von vorn, Täter kniet zwischen den Beinen.
Abwehr gegen Würgen in der Bodenlage Täter kniet neben und hinter dem Verteidiger.
Abwehr gegen Trittangriffe auf dem Boden liegender Verteidiger
Abwehr gegen Würgeangriffe im Stand von allen Seiten.
Abwehr gegen Schlag oder Stoßangriffe.
Abwehr gegen Fußtritte
Abwehr auf engem Raum
Abwehr gegen kombinierte Angriffe ( Angriffe mit gleichzeitigem fassen, schlagen und treten. )
Abwehr von starren Gegenständen / Stock kurz oder lang, Stuhl usw. )
Abwehr von starren oder spitzen Gegenständen ( Messer, Schere usw. )
Abwehr von beweglichen Gegenständen ( Kette )
Abwehr von Schusswaffen nah.
Abwehr mit Gegenständen aus dem alltäglichen Gebrauch.
Nothilfe und freie Abwehr gegen mehreren Angreifer
 
Ausbildungsvorgabe im Ju- Jitsu OS System
 
Ju Jistu SSS
(Sicherheit- Selbstvertrauen und Selbstbewustsein )
 
JJ SSS ist eine Praxisorientierte einfache und wirksame Selbstverteidigung.
In diesem system gibt es keine Wurftechniken so das auch wenig geübte Sportliche Menschen eine effiziente Gegenwehr leisten können.

Selbstverteidigung/ Selbstbehauptung und Schutz, daß ideale System für Alle, die sich gerne verteidigen wollen ohne fernöstliche Rieten und jegliche Artistik.
Abwehr- Training für die Praxis. Den Schülern vermitteln erfahrene Übungsleiter Grund – und Verteidigungsbewegungen, Schläge, Tritte und Stöße.
Die Härte der Verteidigung kann dem Angriff angemessen entgegengesetzt werden.
Ein leicht erlernbares deutsches Ausbildungsprogramm ohne Fallschule, die von Personen jeglichen Alters und Geschlechts angewendet werden kann.
Auch werden Gefahrensituationen aus dem täglichen Leben behandelt.

Stylbegründer Ottfried Savelsberg entwickelte dieses System speziell für die Ausbildung von Frauen und Mädchen in Kursen.
Auch können Personengruppen hier Selbstverteidigung erlernen, denen sonst durch schwierige sportlich anspruchsvolle Ausbildungs- Programme diese Möglichkeit verwehrt wurde.